Stylingtipps ab 40 vom Profi: Sascha Hughes und der matte Lippenstift

Hier ist er wieder: der unvergleichliche Sascha Hughes. Promi-Stylist, Make-up-Artist, bester Friseur ever und ein echter Freund der Frauen. Heute gibt er wieder Stylingstipps ab 40. Diesmal erzählt Sascha in seiner unnachahmlichen Weise über den neuen Trend zum matten Lippenstift und gibt Tipps, wie wir unsere hübschen Münder noch besser schminken können. Here we go! It’s your turn, Sascha:

„Wenn man matten Lippenstift benutzt, dann möchte ich auch, dass Lippen DA sind! Wenn ich so einen schmalen Schlitz im Gesicht sehe, finde ich das schlimm. Je schmaler die Lippen sind, umso glanzvoller sollte der Lippenstift oder Gloss sein. Und dann bitte nicht zu starken Farben greifen! Das verkleinert optisch. Und bitte, immer, immer, immer mit einem Lippenkonturenstift arbeiten und dabei eine Winzigkeit mogeln. aber nicht komplett auf der Haut außerhalb der Lippenlinie malen. Also wirklich: Ich habe das Gefühl, dass dieses Make-up wie aus einer Travestie-Show die Macht übernimmt!

Stylingtipps ab 40: bloß nichts Trockenes, Verbröckeltes im Gesicht

Bleibt euch treu! Auch schöne matte Lippen sind toll. Das kommt jetzt ganz groß raus. Der Frühling wird matt. Aber: Da braucht ihr ganz, ganz gepflegte Lippen. Das ist wichtig. Macht doch mal ein kleines Lippenpeeling. Das geht sogar mit einer weichen Zahnbürste. Damit dann ganz leicht die Lippen massieren, dann werden sie gleich wieder durchblutet. Anschließend macht ihr eine Pflege drauf. Ganz ehrlich: Das könnt ihr auch mit Vaseline machen. Dann werdet ihr sehen, wie weich eure Lippen werden. Gerade jetzt nach dem Winter ist die Haut sehr ausgetrocknet. Wenn man darauf noch einen matten Lippenstift verteilt, hat man da irgendwas Trockenes, Verbröckeltes im Gesicht. Das wollt ihr doch nicht.

Stylingtipps ab 40 Sascha Hughes Lippen schminken 40-something.de ©pixabay

Stylingtipps ab 40 oder Malen nach Zahlen? Bitte keine dunklen Linien rund um die Lippen zeichnen. Besser – exakt die gleiche Farbe des Lippenstifts für den Konturenstift nutzen

Es gibt Lippenstifte, die unterstützen euch ja. Die haben unheimlich viel Feuchtigkeit. Ihr solltet nicht nur die Farbe anschauen, sondern auch, was dieser Lippenstift für euch tun kann. Aber: Je stärker er pflegt, desto weniger hält er. Mein Tipp: Wer die Lippe komplett mit einem Konturenstift ausarbeitet, sorgt dafür, dass er länger haften bleibt. So geht das ganz einfach bei der oberen Lippe: Von außen, von den Mundwinkeln, nach innen ziehen und dann schauen: Wo muss ich noch eine kleine Korrektur setzen? Und das ist vielleicht einer der wichtigsten Stylingstipps ab 40 in puncto Lippenstift: Die Lippen sind fast immer unterschiedlich. Eine Seite fällt oft ein bisschen ab, die andere ist etwas voller. Deshalb sollte man in der volleren Seite immer in der Innenseite arbeiten und in der abfallenden etwas Äußerlicher arbeiten. Somit hat man dann eine schöne, perfekte Silhouette.

Ein hübscheres Lächeln dank der Stylingtipps ab 40

Wenn ihr unten arbeitet, geht ihr nicht vom Mundwinkel aus, sondern setzt erst mal mittig ein kleines Lächeln in die Unterlippe. Und dann von außen nach innen ziehen. Wichtig ist wirklich, dass die komplette Lippe immer mit einem Konturenstift eingefasst wird. Und Ladys: Ihr solltet beides immer dabei haben. Ich finde es immer schön, und es gehört sich auch so, dass die Damen, die Frau oder das Mädchen kurz mal verschwinden und sich kurz die Lippen wieder nachziehen. Es gibt keinen 24-Stunden-Lippenstift! Also, es gibt die natürlich schon. Aber die sind fürchterlich. Die trocknen die Haut aus, und da sind Pigmente drin – da könntest du auch mal kurz in Rote Beete beißen – das hätte den gleichen Effekt.“

Das war es heute mal wieder mit Sascha! Letztes Mal hat er übrigens etwas über Haarlänge und Haarfarben geplaudert. Falls ihr das verpasst hab: Hier geht’s lang! Nächstes Mal erzählt er, was wir gegen kleinen Fältchen auf der Oberlippe machen können. Und wer noch mehr von Sachas Arbeit sehen möchte, findet tolle Fotos aus seiner Webseite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.