Gesundes Essen bestellen: Lieferservice für Extra-Wünsche

Gesundes Essen zum Bestellen? Gibt’s nicht. Oder doch? Vor allem wer über 40 ist, möchte vielleicht bewusster oder anders snacken. Pizza, Croque und Schnell-Asia stehen dabei nicht oben auf der Liste. Seit 2014 liefern eatclever deshalb Gesundes ins Haus. Und das sogar für Extra-Wünsche. Bei den Lieferanten für Gesund-Food können Online-Bestellerinnen (und -Besteller) einen praktischen Filter einstellen, der genau die passenden Bestellvorschläge auswirft: Low Carb, High Protein, vegan oder vegetarisch. Und das ist zum Glück keine Hamburger Spezialität. Eatclever liefert auch in Frankfurt, Düsseldorf, München, Köln, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Münster, Lüneburg und Bonn. Nur clever oder richtig appetitlich? Bei unserem letzten Bloggertreffen haben wir’s getestet.

eatclever gruenderteam 40-something.de

Die eatclever-Gründer: knackig und ziemlich frisch – fast wie das Essen

 

Gesundes Essen bestellen: Was Esther sagt

Ich liebe Gemüse, aber esse selten Kartoffeln, Reis und Pasta, weil diese Dinge einfach nicht in mein Ernährungskonzept passen. Meistens esse ich Low Carb und weil ich viel koche, finde ich es überhaupt nicht kompliziert. Nur mit dem Lieferservice passte das bislang nicht zusammen. Den letzten nutzte ich deshalb vor Jahren. Ich war begeistert, als ich von eatclever erfuhr. Vielleicht hat mein Lieferstop ja bald ein Ende? Bei unserem Treffen wählte ich einen Salat mit Walnüssen und Birne (die nicht so ganz low in den Carbs ist, aber das finde ich okay). Mein Fazit: Auch für halbwegs komplizierte Bestellungen bietet der Service einige Möglichkeiten. Ich hätte auch Zucchinispaghetti oder eine Suppe bestellen könne. Für Low-Carb-Fans bleibt sonst oft nur der Salat übrig. Auch wenn meine Wahl bei eatclever ausgerechnet auch auf einen Salat fiel, war ich total happy mit der Entscheidung. Die Portion war gerade richtig, der Salat frisch und raffiniert. Der Preis mit 8,95 Euro sehr okay. Ich glaube, in Zukunft werde ich wieder etwas öfter etwas bestellen!

gesundes essen zu bestellen eatclever_Thailands_Curry zum Bestellen

Gesundes Essen bestellen kann zum Beispiel so aussehen: Thai Curry mit Reis

Gesundes Essen bestellen: Was Verena sagt

Quinoa! Ist das nicht dieses Wunderzeug, dieses Superfood aus den Anden, früher nur Grundnahrungsmittel für südamerikanische Bergbauern, heute Trend-Food für fitte Großstädter? Wollte ich immer schon mal ausprobieren, deshalb fällt meine Wahl auf einen Quinoa-Hähnchen-Rucolasalat. Nicht, weil ich so speziell in meinen Bestellwünschen wäre wie Esther (wenn es nach meinen Kindern ginge, gäbe es jeden Abend Vier-Käse-Pizza vom Lieferservice, von der ich dann die Reste esse), aber neugierig bin ich auch auf Supergesundes. Leider ist das, was ich im Öko-Pappkarton entdecke, dann nicht ganz so knackig wie auf dem Foto davon. Das Hühnchen zum Teil ziemlich trocken, und der Rucola, liebe Leute, ging gar nicht: Dass die grünen Stängel beim Mischen mit Getreide und Fleisch schlapp werden, ist mir als Hausfrau schon klar, aber dass die Hälfte davon gelb verwelkt ist, verleidet mir den Anblick dann doch ein bisschen. War da noch was? Ach so, ja, Quinoa. Das erinnert mich wiederum an die Sieben-Tage-Körnerkur, mit der ich als 16-Jährige immer abnehmen wollte, und wird nicht mein neues Lieblingsfood. Aber dafür können weder die Quinoa-Bauern etwas noch die Macher von eatclever was. Und sehr gesund ist es sicher.

Gesundes Essen bestellen: Was Silke sagt

Gesundes Essen. Oh ja. Steht auf meiner „Mach-mal“ Liste ziemlich weit oben. Auf Nudeln, Kartoffeln und alle anderen Kohlenhydrat-Schwergewichte sollte auch ich ziemlich verzichten. Blöd nur, dass die Kinder genau das am liebsten essen und die berühmten Sättigungsbeilagen günstig und schnell zubereitet sind. Und für mich ein Extra-Würstchen, bzw. Extra-Möhrchen? Eher nicht, dazu fehlt mir meist die Zeit. Ein ganzes gesundes Gericht, für mich allein und ganz ohne Mühe? Tolle Idee, erst recht dann wenn ich es mir auch einfach bequem bringen lassen kann. Leider ein Luxus, denn ich nur kosten darf, wenn ich in der Innenstadt bin, denn bis zum Stadtrand liefert eatclever leider noch nicht.  Sehr schade. Denn mein Gericht war wirklich lecker. Zu meiner chronischen Müdigkeit passte der Lachs im Spinatbett. Low Carb pur! Auf den ersten Blick wirkte der Lachs ein wenig dunkel, er war sehr gut angebraten, aber trotzdem angenehm gewürzt und sehr zart. Der Blattspinat mit Pinienkernen war einfach sehr lecker, toll gewürzt. So sollte das sein: so köstlich, dass gar nicht auffällt, dass das Essen auch super gesund ist.

Lust auf gesundes Essen zum Bestellen bekommen? Dann findet ihr auf der Seite von eatclever einige leckere Vorschläge.

*in freundlicher Kooperation mit eatclever 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.