Freundschaftsbänder zum Kaufen: Damit ich immer bei dir bin

Wenn Annemarie Harris  für ein, zwei Tage ihre Kinder allein lassen muss, tragen ihre beiden Jungs und ihr Mann ein rotes Band am Arm. Das ist ihr Zeichen für: Ich bin doch bei euch! Die Kleinen schauen auf das rote Bändsel und sind beruhigt. Annemarie Harris, eine Dänin mit blauen Augen und einem Lachen, das jeden gewinnt, hat diese Bänder selbst gebastelt. Muss ihr Mann mal fort, dann trägt die Familie Blau. Und gefühlt ist Papa dann immer dabei, wenn die Kleinen am Strand spielen oder sich in die Wellen stürzen.

Freundschaftsbänder zum Kaufen  Annemarie Harris

Annemarie Harris gründete die Firma sand n‘ salt und hat die Erinnerungsbändchen entwickelt

Mit dieser Idee hat Annemarie Harris ihre Firma sand ’n salt gegründet. Im Onlineshop verkauft sie wunderschöne Freundschaftsbänder mit einer Silberschließe. Es gibt kleine Bänder und große – für ganz junge und für erwachsene Arme. „Wenn ein Paar sich trennt, dann kann der abwesende Elternteil eines davon dem Kind geben und eins selbst tragen“, erklärt sie. Dann wird aus Freundschaftsbändern so etwas wie sichtbare Familienbande. Eine schöne Idee.

Freundschaftsbänder zum Kaufen sand n salt

Bändchen für beste Freunde und die Familie: Du gehörst zu mir

Freundschaftsbänder zum Kaufen: nicht nur für Freunde

Auch wenn ein Kind oder ein Erwachsener etwas ganz Besonderes erlebt, der erste Tag in der Schule oder der gewonnene Tanzwettbewerb, ist so ein Bändchen eine Möglichkeit, sich lange Zeit an diesen Moment zu erinnern. Deshalb hat Annemarie Harris auch die Memorybox und eine Memorycard entwickelt, die zum Bändchen dazugehören. „Eine Patentante könnte ihrem Patenkind eins schenken, der große Bruder der kleinen Schwester, der erste Freund seiner Freundin, die Großmutter dem Enkelkind“, erklärt Annemarie lebhaft. Damit die Bänder lange halten, sind sie aus strapazierfähigem Paracord mit einer Silberschließe gefertigt. Deshalb können sie leicht gereinigt und abgenommen werden. Müssen sie aber gar nicht: Wilde Verfolgungsjagden, Fußballturniere oder Segeltörns halten die locker aus!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.