Low-Carb-Rezept: Spargel Carbonara

Esther ist Low-Carb-Fan. Und sie liebt Spargel, was tatsächlich erst seit wenigen Jahren der Fall ist. Aber dafür isst sie das leckere Stangengemüse jetzt in der Spargelsaison mindestens zwei-, dreimal pro Woche. Dieses Rezept vereint den Carbonara-Geschmack mit Spargel. Schön herzhaft und einfach lecker. Probiert es mal aus.

Zutaten für vier Personen:

  • 2000 g  weißer Spargel  
  •  Salz, Zucker 
  •  Saft von 2 Zitronen 
  • 250 g  Parmesan (Stück) 
  • 8  frische Eier (Gr. M) 
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 400 g  geräucherter durch­wachsener Speck  
  • 4 EL  Olivenöl  

Low-Carb-Rezept: Spargel Carbonara

Low Carb Rezept: Spargel – Bei der Carbonara fehlen nicht mal die Nudeln! ©estherlangmaack 40-something.de

Low-Carb-Rezept Spargel: Bei der Carbonara fehlen nicht mal die Nudeln! @estherlangmaack

So geht das Low-Carb-Rezept: Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Spargelstangen in mundgerechte Stücke schneiden und  in  Salz­wasser mit 2 TL Zucker und dem Zitronensaft aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln. Inzwischen Käse fein reiben. Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hälfte des Käses unterrühren. Speck schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin knusprig braten. Spargel abgießen, wieder in den Topf ­geben. Mit Speck mischen und den  Ei-Käse-Mix gut untermischen. Spargel-Carbonara auf die Teller füllen, mit Pfeffer würzen und mit restlichem Parmesan bestreuen.

Wir freuen uns übrigens, wenn ihr uns eure Lieblingsspargelrezepte zur Verfügung stellt. Gern auch mit Fotos! Einfach eine Mail an kontakt@40-something.de

2 thoughts on “Low-Carb-Rezept: Spargel Carbonara

  1. Rumpel

    Nachdem ich vor ein paar Tagen dieses Foto von der Spargel Carbonara gesehen habe, war es nur noch eine Frage der Zeit wann ich es endlich ausprobiere.
    Gestern war es dann endlich soweit. Der erste deutsche Spargel landete Samstag im Einkaufswagen und dann habe ich das Rezept 1:1 nachgekocht. Ich fand das Gericht so lecker, dass es garantiert in diesem Jahr noch öfter auf den Tisch kommt.
    Selbst mein Mann, der sonst nicht so der Spargel-Esser ist, war begeistert.
    Außerdem liebe ich Rezepte mit wenigen Zutaten, die blitzschnell zuzubereiten sind.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.