Paketboten anlocken: 7 todsichere Tipps

Wuchtiger Kaffeevollautomat oder sperriges Lego-Set – so etwas wird online gekauft und das ins Haus zu schleppen, erledigen die Paketboten. Ein tolles Konzept. Meine Nachbarn haben das alle perfektioniert, die meisten arbeiten allerdings nicht zu Hause und so wurde ich zur Fachfrau für Pakete aller Art.

Ob die Herren und Damen nun eine braune, blaue oder gelbe Uniform tragen  – ich kenne sie alle.  Sie klingeln bei mir und hier im Flur stapeln sich die kleinen und großen Päckchen, bis sie abgeholt werden. Natürlich nehme ich die Sendungen nicht nur aus Freundlichkeit an, ich bekomme dafür auch immer wieder von Herrn S. aus der zweiten Etage eine Monsterpackung „Merci“. Und oft bringen die Boten ja auch etwas für mich. Vor allem konnte ich so in den letzten Jahren ausführliche Feldstudien betreiben. Das lange Warten auf Pakete ist vorbei, hier sind todsichere Tipps, alle praxiserprobt:

1. Stelle deine Wohnung voll, ganz voll

Unser Wohnungsflur ist klein und gerade in der kalten Jahreszeit stehen dort Regenschirme, Kindergummistiefel und auch noch Wäschekörbe herum. Rechts neben der Tür hat der Nachwuchs einen Turm aus Ranzen und Turnbeuteln gebaut. Paketboten ahnen – da geht noch was. Und prompt bringen sie eine Bestellung des Studenten von unten. Ein Surfbrett oder ein Flachbildschirm? Das Paket von gigantischem Ausmaß kommt auf jeden Fall dann, wenn der Besitzer auf Forschungsreise oder auf Heimaturlaub ist.

2. Besuche die Örtlichkeiten

Paketboten ahnen, wenn sie ungelegen kommen. Ein wohl bekannter Klassiker ist daher das Aufsuchen des WC. Klappt ziemlich gut als Lockmethode. Allerdings besteht der Nachteil darin, dass die Getränke literweise konsumiert werden müssen, damit es nun endlich klingelt und das heißersehnte Paket mit dem letzten Geburtstagsgeschenk für den Sohn kommt. Ob Paketboten in Wirklichkeit von Kaffee- und Teeherstellern bestochen werden? Hm.

3. Gehe unter die Dusche

Auch diese Methode hat sich sehr bewährt. Als Freiberuflerin, die ihre Texte meist am heimischen Schreibtisch verfasst, kann ich ja auch gelegentlich am späten Vormittag unter die Brause gehen. Denn manchmal küsst die Muse gleich schon, wenn die Kinder sich auf dem Weg zur Schule machen und dann will ich erst einmal arbeiten. Später ein kurze Pause  – duschen und zack! Es klingelt. Ich versuche zwar noch, mich patschnass in den Bademantel zu hüllen, aber zu spät. Da steckt dann ein Karte im Briefkasten – Paketabholung morgen, aber nicht vor 11 Uhr.

Paketboten mit Duschen anlocken

Den Home-Spa so richtig genießen – und schon kommt der Paketbote (c) pixabay.com

4. Stille ein Baby

Zugegeben, diese Lockmethode habe ich nun schon ein paar Jahre nicht mehr im angewendet. Aber sie funktionierte wunderbar. Ich hatte zeitweilig das Gefühl, dass die Boten besser wussten als ich, wann das Kind hungrig war. Gemütlich in den Sessel, eine Tasse Tee, Bluse auf, Baby ran – Dingdong. Meine furchtbar neugierige Tochter hörte sofort mit dem Trinken auf. Also öffnete ich die Tür. Allerdings gibt es einen Paketboten, der bis heute leicht nervös ist, wenn er mich sieht. Hätte mir ja auch einer sagen können, dass ich nach dem Stillen nicht die ganze Milchtheke wieder in den BH verstaut hatte – ich schiebe das auf Stilldemenz und tue so, als ob das nie passiert sei.

5. Habe Katzenbesuch oder ein Krabbelbaby

Kleine Kinder und Katzen ziehen Besucher an. Weiß ja jeder, der irgendetwas mit Social Media zu tun hat. Aber nicht nur bei Facebook funktioniert das – auch bei Paketboten. Selten habe ich eine Samtpfote zu Besuch. Die darf aber nur in der Wohnung sein, da sie sich hier nicht auskennt. An diesen höchstens zwei Tagen im Jahr klingeln natürlich Paketboten, meist sogar mehrere. Öffne ich nicht, muss ich sicher am nächsten Tag zu drei verschiedenen Postämtern. Riskiere ich es, bin ich vermutlich nicht schneller als die Katze, von der ich nur noch einen hellgrauen Schatten im Flur sehe, während ich so etwas ähnliches wie meine Unterschrift auf dieses Gerät kritzele. Dieser Anlock-Trick ist mit Adrenalin verbunden und klappt auch mit mobilen Babys und Kleinkindern. Die düsen auch aus der Tür – erwarte ich also dringende Sendungen sollte ich meine kleine Nichte einladen oder wieder Katzen-Sitting anbieten.

Paketboten anlocken - 7 Tipps

Mit bunten Bildern kann man sie scheinbar auch anlocken (c) Silke Plagge

6.  Sei nicht da

Ok, das ist natürlich der sicherste Weg Paketboten sämtlicher Dienste zu locken. An vielen Tage sitze ich ab acht Uhr am Schreibtisch, die Kinder kommen am Nachmittag von der Schule. Wenn ich den ganzen Tag in der Wohnung bin und eine wichtige Sendung erwarte, passiert nichts. Auch wenn ich schon zwei Kannen Tee leer getrunken habe und drei Mal unter der Dusche stand. Dann bleibt nur das letzte Mittel der Wahl: Ich gehe weg. Die Kinder müssen auch mit. Und prompt sehen wir noch, wie ein gelber Transporter in unsere Straße einbiegt …

7.  Tu so, als seist du nicht zu Hause

Auch das funktioniert. In der letzten Woche fuhren hier vor dem Haus drei Paketboten vor. Ich sah, wie sie schwer beladen zum Haus gingen – und mit der Last kurz darauf wieder weg fuhren. Komisch. Zu faul zum Klingeln gewesen? Später fand ich drei Benachrichtungskarten. Ich ärgerte mich, es war so ein herrlich ruhiger Tag. Kein einziges Besucherkind, keine anderen Störungen. Erst später fand ich heraus, dass die Klingelanlage defekt war. Auf die Idee, einfach die Klingel auszustellen, war ich vorher noch nie gekommen. Wie bequem! Nicht mehr stundenlang teetrinkend und kaum bekleidet in der Wohnung sitzen, sondern einfach in Ruhe abwarten. Das werde ich heute wieder austesten, denn ich habe ein paar neue Kinderklamotten bestellt.

Welche Tricks wendet ihr an? Meine Freundin Christine Finke von Blog „Mama arbeitet“ hat kürzlich auf die Abholung einer Lieferung gewartet, eine Umfrage auf Twitter ergab, dass die Methode“ WC“ als besonders erfolgreich gilt.

Ich habe in der Diskussion auf Twitter versprochen, dass ich meine Tricks verrate. Also, hiermit habe ich mein Versprechen eingehalten und meine besten Tipps zum Thema „Paketboten anlocken“ aufgeschrieben und bin nun gespannt, ob die auch bei anderen funktionieren. Nun muss ich aber gleich einkaufen. Ob schon ein paar Boten darauf warten?

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.